Geheimnisvoller Balkan - 4 Länder in 10 Tagen

ab €1,549.00
Rundreise durch Albanien, Montenegro, Kosovo und Nord-Mazedonien: Erleben Sie eine Kombination aus 4 Ländern: Albanien, Montenegro, der Kosovo und Nord-Mazedonien. Der Reiseverlauf wechselt zwischen spannenden Städten, herrlichen Landschaften, einer Jahrtausendalten Kultur und kulinarischen Erlebnissen. Das alles, umrahmt von einem unschlagbaren Leistungspaket, macht diese Reise zu einem MUSS im Reisekalender 2023!

Reiseverlauf

1
1. Tag: Anreise nach Albanien
Ihre Reise startet mit einem Bustransfer zum Flughafen München und Ihrem Linienflug in der Touristenklasse in die Hauptstadt Albaniens. Hier erwartet Sie Ihre Reiseleitung und Sie fahren mit dem Bus in Richtung Küste nach Durres, eine Hafenstadt mit breitem, flach abfallenden Sandstrand, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. Nach einem kurzen geführten Spaziergang zur Orientierung checken Sie im Hotel ein und genießen Ihr erstes Abendessen im Rahmen der Halbpension (2x Ü/HP im 4*-Hotel in Durres)
2
2. Tag: Albanien: mittelalterliches Kruja und Hauptstadtflair in Tirana
Nach dem Frühstück fahren Sie in die mittelalterlich geprägte Stadt Kruja, an den Berghängen des Skanderbeggebirges auf über 600 m Höhe gelegen. Einer der Höhepunkte Krujas ist die aus dem 5. Jhd. n. Chr. stammende Burganlage, die sich malerisch über der Stadt erhebt. Beim Besuch der Burg und des Skanderbeg-Museums reisen Sie zurück in die mittelalterliche Geschichte des Landes. Kruja war die wichtigste Stadt der Albaner im 15. Jahrhundert und hat mindestens drei großen Belagerungen durch das Osmanische Reich erfolgreich standgehalten. Entdecken Sie Bazar-Atmosphäre Sie im Alten Basar voller Geschäfte, die traditionelle handgemachte Gegenstände verkaufen. Anschließend geht es weiter nach Tirana. Bei der Stadtbesichtigung sehen Sie u.a. das Historische Museum, den Skanderbek-Platz mit seinen italienischen Prachtbauten und den ehemaligen Amtssitz von Enver Hoxha, dem ehemaligen kommunistischen Herrscher Albaniens. Anschließend fahren Sie zurück nach Durres ins Hotel, wo bereits Ihr Abendessen auf Sie wartet.
3
3. Tag: Montenegro: auf ins Land der Schwarzen Berge
Von Durres aus Richtung Norden liegt die Stadt Shkoder, das kulturelle Zentrum Albaniens und heutiger Etappenstopp auf dem Weg nach Montenegro. Das Land der Schwarzen Berge erwartet Sie mit überwältigenden Aussichten auf die montenegrinische Bergwelt und begeistert mit einer Schifffahrt auf dem Skutariasee, dem größten Süßwassersee des Balkans, der auch unter dem Namen Skadarsee bekannt ist. Der See liegt sowohl in Montenegro als auch in Albanien, die Grenze verläuft mitten im See. Hier können Sie neben der bezaubernden Natur auch einen herrlichen Blick auf die die Festung Grmozur, das »Alcatraz von Montenegro« genießen: die Insel mit ihrer alten türkischen Festung diente in der Vergangenheit als Gefängnis. Durch die montenegrinische Bergwelt geht es zurück zur Küste nach Budva, wo Sie die nächsten beiden Nächte im 4*-Hotel verbringen. (2x Ü/HP in einem 4*-Hotel in Budva)
4
4. Tag: Montenegro: Könige und Schinken, Geschichte und Handelsstädte
Über eine der spektakulärsten Straßen des Landes gelangen Sie erneut in die Bergwelt Montenegros. Lassen Sie den Blick über die Gipfelketten schweifen und sich von Ihrem Reiseleiter tiefer in die Geschehnisse des Landes einführen. Die alte Hauptstadt des Landes, Cetinje, erzählt mit ihren Botschaftsgebäuden die Geschichte der Metropole eines Staates, der einst als ärmstes Königreich Europas galt. Im Dorf Njegusi erwartet Sie anschließend die Verkostung des berühmten Rohschinkens, den die Bewohner seit Jahrhunderten auf traditionelle Weise herstellen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt in die Räucherkammer zu schauen, um einen Einblick in die Schinkenherstellung zu bekommen. Anschließend geht es weiter zum nächsten Höhepunkt der Reise: Kotor, die zwischen den Kalksteinklippen in einer malerischen Bucht gelegene Hafenstadt mit mittelalterlichem Stadtkern, lädt zur Besichtigung ein. Erfüllt von montenegrinischen Eindrücken erreichen Sie am Abend Ihr Hotel in Budva.
5
5. Tag: Montenegro: Titos Gebirgsbahn und das Moraca Kloster
Vom Küstenort Bar aus geht es heute für Sie mit dem Zug zunächst entlang der Küste des Skutarisees in Richtung Podgorica. Sie erleben die einzigartige Gebirgswelt Montenegros mit unvergleichlichen Ausblicken. Der Zug fährt durch die Moraca-Schlucht hoch auf fast 1.200 Meter. Nahezu nach jedem Tunnel und nach jeder Kurve erwartet Sie ein noch tolleres Fotomotiv. Nach rund 2,5 Stunden Fahrt erreicht der Zug die Stadt Kolasin, wo Sie den Zug verlassen. und die Möglichkeit zum Essen haben bevor Sie mit dem Bus zum Moraca-Canyon fahren und die Schlucht von der anderen Seite erleben. Hier befindet sich eine der meistbesuchten religiösen Stätten Montenegros, das serbisch-orthodoxe Moraca-Kloster, das Sie bei einer Besichtigung kennen lernen. Anschließend geht es mit dem Bus nach Kolasin, wo Sie Ihr Hotel beziehen. (1x Ü/HP im 4*-Hotel in Kolasin)
6
6. Tag: Montenegro/Kosovo/Mazedonien: Wein, Kultur und Musik
Der Bus bringt Sie nach dem Frühstück in Richtung der Grenze zum Kosovo. Auf Ihrem heutigen Weg besichtigen Sie die Stadt Pec im Dreiländereck Montenegro/Albanien/Kosovo, die auf eine bewegte Geschichte seit der Antike zurückblickt. Hier besuchen unter anderem die Patriarchenkirche, die für lange Zeit den Sitz der serbisch-orthodoxen Kirche bildete. Anschließend geht es weiter zu den Weinbergen von Rahovec. Mit 250 Sonnentagen im Jahr zählt das Weinbaugebiet im Kosovo zu einem der fruchtbarsten Anbaugebiete Europas – die dort produzierten Weine werden Sie von der Region überzeugen! Durch die abwechslungsreiche Landschaft gelangen Sie zur Grenze zu Mazedonien und erreichen nach kurzer Fahrt die Hauptstadt Skopje. Abends erwartet Sie ein typisch mazedonisches Abendessen mit Musik in einem Restaurant in Skopje. (1 x Ü/ HP im 4*-Hotel in Skopje)
7
7. Tag: Mazedonien: bezaubernde Mischung aus Natur und Kultur
Vormittags erkunden Sie die mazedonische Hauptstadt Skopje mit ihrer herrlichen Altstadt. Von der Festung Kale genießen Sie die atemberaubende Aussicht über über die Stadt, die mit der Kirche Sveti Spas, dem alten Basar und auch der Neustadt mit dem Alexander-Brunnen und dem Mutter-Teresa-Haus viel Sehenswertes für Sie bereithält und spannende Geschichten erzählt. Lassen Sie sich am Nachmittag vom Nationalpark Mavrovo mit einzigartiger Natur und den höchsten Bergen Mazedoniens in den Bann ziehen. Das Tal des durch den Nationalpark fließenden Flusses Dlaboka Reka (Tiefer Fluss) zählt seit 2021 zum Weltnaturerbe »Alte Buchenwälder und Buchenurwälder. Auch die Kultur hat ihren Platz im Nationalpark: das wichtigste orthodoxe Kloster Sveti Jovan Bigorski wartet zur Besichtigung auf Sie. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Ohrid, wo Sie die beiden nächsten Nächte verbringen werden. (2x Ü/HP im 4*-Hotel in Ohrid)
8
8. Tag: Mazedonien: Postkartenmotive und UNESCO-Weltkulturerbe in Ohrid
Heute steht die Besichtigung der UNESCO-Stadt Ohrid auf dem Programm. Sie starten den Tag mit einer Schiffstour im Hafen von Ohrid und lernen den traumhaft schönen Ohridsee vom Wasser aus kennen. Bei einer Besichtigung zu Fuß erkunden Sie anschließend die Festung des König Samuel, die Kirche Sveti Periblebtos oder auch das antike römische Theater und all die weiteren herrlichen Plätze und Orte, die die Stadt zum beliebtesten touristischen Ziel Mazedoniens haben werden lassen. Nachmittags fahren zum Kloster Sveti Naum, wo auch die Überreste des Heiligen Naum ruhen. IN der Nähe des Klosters befinden sich auch die Quellen des Ohridsees, die die Sie mit dem Ruderboot erkunden. Im Hotel erwartet Sie ein reichhaltiges mazedonisches Abendessen.
9
9. Tag: Albanien: Berat, die Stadt der 1000 Fenster
Nach Ihrem Abschied von Ohrid gelangen Sie in Richtung albanische Grenze. Sie besichtigen die UNESCO-Stadt Berat, auch Stadt der 1000 Fenster genannt, mit ihren 3 komplett intakten Altstadtquartieren und den vielen Moscheen und Kirchen. Zweifellos ist Berat eine der schönsten Städte der Region. Sie erkunden die architektonischen und kulturellen Highlights wie zum Beispiel die Burg und das Onufri-Museum. Anschließend geht es in Richtung Küste nach Durres, wo Sie für eine letzte Balkan-Nacht Ihr Hotel beziehen. (1x Ü/HP in einem 4*-Hotel in Durres)
10
10. Tag: Abschied vom Balkan
Ihr Bus bringt Sie zum Flughafen und Sie fliegen zurück nach München, wo Ihr Transferbus in Richtung Nürnberg auf Sie wartet. Mitnehmen werden Sie einen Koffer voller schöner Erinnerungen an Ihre Rundreise durch 4 Länder des Balkans und jede Menge ReiseGlücksMomente.

Hotelbeschreibung

****Hotel

Leistungen

  • 10 x Übernachtung im ****Hotel in den Orten lt. Reiseverlauf
  • Bustransfer (ab Nürnberg, Fürth, Erlangen) zum Flughafen nach München und wieder zurück
  • Linienflug mit Lufthansa in der Touristenklasse ab München nach Tirana und zurück
  • Rundreise im modernen Fernreisebus inklusive deutschsprachiger Reiseleitung ab/bis Flughafen Tirana
  • 9x Frühstücksbuffet
  • 8x Abendessen im Hotel (Buffet oder Menü)
  • 1x Abendessen in einem landestypischen Restaurant in Skopje
  • Eintritt Festung Kruja (Tag 2)
  • Schifffahrt und Eintritt Nationalpark Skadarsee inkl. Snacks und Getränken (Tag 3)
  • Schinkenverkostung (Snack) - Njegusi (Tag 4)
  • Eintritt Kathedrale Sveti Trifun (Tag 4)
  • Zugfahrt von Bar-Kolasin (Tag 5)
  • Eintritt Kloster Moraca (Tag 5)
  • Eintritt Patriarchatskirche Pec (Tag 6)
  • Weinverkostung in Rahovec im Kosovo (Tag 6)
  • Eintritt Sveti Spas in Skopje (Tag 7)
  • Eintritt Kloster Sveti Jovan Bigorski im Mavrovo Nationalpark (Tag 7)
  • Schifffahrt Ohrid (Tag 8)
  • Ruderbootsfahrt Sveti Naum (Tag 8)
  • Eintritt Kirche Sveti Perikleptos Ohrid (Tag 8)
  • Eintritt Festung Samuel (Tag 8)
  • Eintritt Burg & Onufri Museum in Berat (Tag 9)
  • Inklusive Orts- bzw. Citytax
  • Reisebegleitung ab/bis Nürnberg
  • Termine und Preise

    Alle Termine im Überblick. Klicken Sie auf einen Termin um eine Buchung zu starten.

    Hinweise:

    Eventuell anfallende Kur- und Citytaxe oder Kulturförderungsabgaben in Höhe von bis zu ca. 4 Euro/Person/Nacht sind vor Ort zahlbar, wenn nicht ausdrücklich im Leistungspaket aufgeführt. (Stand September 2022)

    PDF erzeugen / Reise drucken

    Aus der Region – für die Region – in die Welt

    Klicken um der DSVGO zuzustimnen

    Firma ReiseGlück

    ReiseGlück ist Ihre regionale Agentur für individuelle Gruppenreisen – immer mit persönlicher Begleitung. Im Großraum Nürnberg und Oberpfalz seit über 20 Jahren verwurzelt, liegt es uns am Herzen, Ihnen auch nach der Reise noch die Möglichkeit zum Kontakt mit netten Menschen aus der Region zu geben. Unser Ziel ist es, mit jeder Reise einen bleibenden ReiseGlücksmoment für Sie zu schaffen.

    Kontakt

    Firma ReiseGlück
    Eine Marke der Kästl Touristik GmbH
    Rosenberger Straße 10
    D-92237 Sulzbach-Rosenberg
    Telefon: 0911 47 559-333
    © Copyright ReiseGlück - Eine Marke der Kästl Touristik GmbH Rosenberger Straße 10 D-92237 Sulzbach-Rosenberg